wir-werden-sehen

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Freunde
   
    live.believe

    sick.girl
   
    musiktantchen

   
    hurt-kid

   
    acidlena

   
    howtobefearless

   
    kame-katze

   
    goettertochter

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   4.05.16 16:27
    uiGK7z aizmnoudmyas, [u






2 versuche, 2 Fehlschläge, Zweimal Stress mit den Eltern. Therapie, viiiieeeele Gespräche, die Gedanken sind immernoch da. Es wird besser. Man macht Fortschritte. Andere können es sehen - die Fortschritte. Man denkt alles wird gut. Dann ein Rückschlag. Mit einem Mal ist alles, was man sich aufgebaut hat, kaputt. Selbstverletzung. Depressionen. Therapie. Der nächste versuch. Wieder ein Fehlschlag. Nicht den Mut es wirklich zu tun. Aufmerksamkeit. Gespräche. Therapie. Ein Teufelskreis. Kein ende.
10.6.14 23:54


Also, da Puzzle ich gerade so vor mich hin und denke über mein ganzes Leben nach und plötzlich wird mir klar, wie praktisch es wäre, wenn man mal sein komplettes leben resetten könnte. Einfach ganz von vorne anfangen. Alles hinter sich lassen. Praktisch wäre es allerdings auch, wenn man mal sein leben zurück spulen könnte, um so Dinge anders zu machen. Vielleicht würde ich mich dann auch mal trauen IHN an zu sprechen ._. Aber so wird das wohl nichts... ich weiß auch ehrlich gesagt nicht mehr, was ich machen soll. Mir wird das gerade alles zu viel.
10.6.14 17:48


Also, da Puzzle ich gerade so vor mich hin und denke über mein ganzes Leben nach und plötzlich wird mir klar, wie praktisch es wäre, wenn man mal sein komplettes leben resetten könnte. Einfach ganz von vorne anfangen. Alles hinter sich lassen. Praktisch wäre es allerdings auch, wenn man mal sein leben zurück spulen könnte, um so Dinge anders zu machen. Vielleicht würde ich mich dann auch mal trauen IHN an zu sprechen ._. Aber so wird das wohl nichts... ich weiß auch ehrlich gesagt nicht mehr, was ich machen soll. Mir wird das gerade alles zu viel.
10.6.14 15:49


Hey ihr, Ich bin gerade total fertig. So antriebslos und ich habe keine Lust irgendetwas zu tun. Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich mir alles nur einbilde. Also wenn es mir etwas besser geht, dann frage ich mich ständig, was eigentlich mein Problem ist und dass es mir doch eigentlich gut geht. Dann sehe ich meine Narben und ich denke mir warum ich das eigentlich mache. Es ist ja eigentlich nichts los. Und das macht mich irgendwie fertig. Außerdem haben sie beim DRK die Narben gesehen und ich bin dort halbwegs zusammen gebrochen. Ich hab den mehr oder weniger alles erzählt , damit sie wissen was mit mir los ist. Also was ist, wenn ich immer plötzlich so antriebslos bin und nichts machen kann. Da wäre es ja schon besser, wenn sie es wissen. Ich hoffe bei euch ist sonst größtenteils alles okay. Wenn nicht, Dann könnt ihr mich sonst auch gerne anschreiben. Also das könnt ihr natürlich auch dann machen, wenn es euch gut geht Ich werde gleich mal versuchen zu schlafen. Morgen ist ja schließlich Schule. Aber ich habe keine Lust. Weder auf schule, noch auf schlafen ._. Aber ich wünsche euch jetzt trotzdem eine gute und sichere Nacht :*
2.6.14 23:37


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung